Wie Sie sich selbst vergeben

Wie zu Vergeben: Vier Schritte zur Vergebung

Kostenloses eBook

Betrachten Sie das Gute, das Sie tun können, nicht das Schlechte, das Sie nicht ändern können.

Um sich selbst zu vergeben, müssen Sie vielleicht einen Weg der Wiedergutmachung finden. Wiedergutmachung kann etwas sehr positives sein, aber hüten Sie sich vor einer als Reue getarnten Selbstbestrafung. Wiedergutmachung und sogar schon das Nachdenken über Wiedergutmachung sollten normalerweise ein Gefühl der Erleichterung auslösen. Tut es das nicht, könnte es sich um eine verkleidete Form der Selbstschädigung oder der Selbstbestrafung handeln. Wiedergutmachung mag Sie etwas kosten, sollte Sie aber nicht schädigen.

Wenn die Person selbst nicht erreichbar und aus was für Gründen auch immer nicht mehr in Ihrem Leben ist, Sie aber trotzdem Wiedergutmachung leisten möchten, suchen Sie einen Stellvertreter und seien Sie ganz besonders freundlich, grosszügig oder hilfreich zu einer Person der selben Rasse, Gruppe oder Sorte Mensch – oder sogar einfach zu einer zufälligen Person.

Glauben Sie, dass Gott Ihnen vergeben muss, ehe Sie sich selbst vergeben können? Dann fragen Sie sich, woher Sie wissen, dass dies nicht schon längst geschehen ist. Arbeiten Sie die Vier Schritte ein paarmal durch und sehen Sie, ob das die Sache klärt. (Siehe Wird Gott mir vergeben?)

Wenn Sie sich selbst vergeben, sind die Vier Schritte zur Vergebung im wesentlichen dieselben. Wir können jedoch Schritt 3 modifizieren, indem wir hinzufügen, welchen Nutzen andere davon haben, wenn wir uns selbst vergeben.

Schritt 1. Ich will mir selber vergeben für _________________

Wählen Sie eine konkrete Sache.

Beispiel: Ich möchte mir selbst dafür vergeben, dass ich wütend geworden bin und verletzende Dinge zu meinem Bruder gesagt habe.

Schritt 2. Ich will die Gefühle von _________________ loslassen.

Machen Sie eine Liste der Gefühle, die Sie über dieses Ereignis haben. Nur wenn Sie diese Gefühle akzeptieren, können Sie sie loslassen und weitergehen.

Beispiele: Angst vor Strafe, Selbstvorwürfe, Selbsthass, Schuld, Scham und so weiter.

Schritt 3A. Ich sehe, dass in dieser Situation Vergebung mir nützen wird, denn ich werde_________________

Machen Sie eine Liste der Vorteile, die Sie davon haben, sich selbst zu vergeben. Dies kann einschliessen, frei zu sein von den in Schritt 2 aufgelisteten Gefühlen und stattdessen ihr Gegenteil zu fühlen. Vorteile können auch einschliessen, eine bessere Beziehung zu schaffen, eine bessere Arbeitsstelle zu bekommen, mehr Geld zu haben, je nachdem, was relevant ist in Bezug auf das Ereignis, für das Sie sich vergeben.

Beispiele: glücklicher, freier, entspannter sein etc.

Weil es bei diesem Prozess um Selbstvergebung geht, fügen wir den gewöhnlichen vier Schritten den Schritt 3B hinzu. Dieser Schritt konzentriert sich darauf, welche Vorteile andere davon haben, wenn wir uns selbst vergeben. Einige dieser Vorteile für andere Menschen mögen direkt aus denen resultieren, die für uns selbst aus unserer Selbstvergebung entstehen, andere mögen daraus resultieren, dass Sie lebendiger und kreativer werden.

Schritt 3B. Ich erkenne, dass meine Selbstvergebung für diese Sache für andere vorteilhaft ist, weil _________________

Wenn Sie sich selbst vergeben, können die Vorteile für andere darin bestehen, dass Sie bessere Eltern werden, aufmerksamere Freunde, ein besserer Zuhörer, ein vergebender Mensch und so weiter. Sie sind vielleicht weniger selbstzentriert und haben mehr Interesse an anderen. Sie haben vielleicht mehr zu geben und sind weniger bedürftig. Wählen Sie als Beispiel einen Vorteil für andere, der für die Menschen Ihrer Umgebung wirklich einen Unterschied macht.

Beispiele: Ich werde angenehmere Gesellschaft sein (weniger grummelig, sauer und deprimiert), ich werde freundlicher und liebevoller sein, ich werde mehr zu geben haben.

Schritt 4. Ich werde mir selbst vergeben für _________________ und ich akzeptiere den Frieden und die Freiheit, die Vergebung bringt.

Genauso wie oder anstelle von Frieden und Freiheit können Sie auch ganz spezifische Vorteile auflisten. Sie können auch die Vorteile miteinschliessen, die auch für andere aus den Veränderungen in Ihnen entstehen, wenn Sie lernen, sich selbst zu vergeben. Oft sind Ihre direkten Vorteile auch für andere vorteilhaft. Wenn Sie ein glücklicherer Mensch werden, oder ein besserer Angestellter, ist das ebenso vorteilhaft für die Menschen um Sie herum. Wenn Sie sich dieser Vorteile für andere bewusst sind, kann dies die Selbstvergebung einfacher machen, wenn wir mit den Schritten zur Vergebung arbeiten.

Beispiele:

1. Ich vergebe mir selbst dafür, mit meiner Frau/meinem Mann wütend geworden zu sein, damit ich frei bin, mein volles Potential zu leben und ein liebevollerer Partner zu werden.

2. Ich vergebe mir selbst für den Verlust meiner Arbeitsstelle, damit ich weitergehen und einen besseren Job mit besserer Bezahlung finden kann, was für mich und für meine Familie von Vorteil ist.

Am Anfang ist es besser, die Schritte aufzuschreiben. Beginnen Sie mit kleinen Dingen; Sie werden allerdings feststellen, dass es in der Vergebung keine kleinen Dinge gibt. Selbst wenn Sie sich für etwas vergeben, das unwichtig erscheint und schon lange her ist, kann dies grosse Veränderungen auslösen. Gehen Sie alle Schritte mindestens ein paar Mal durch und sehen Sie, wie Sie damit die Fähigkeit und Kapazität für Vergebung in sich aufbauen. Fügen Sie Dinge hinzu und ändern Sie die Worte bei jedem Durchgang, wenn Sie das möchten. Verweilen Sie bei den Schritten, bei denen Sie in sich eine Bewegung spüren.

Natürlich schliesst dies nicht aus, sich zu entschuldigen und Wiedergutmachung zu leisten, wenn dies möglich und hilfreich ist – solange es nicht für die anderen Beteiligten mehr Schmerz bedeutet. Wenn Sie darüber nachdenken und hineinspüren, werden Sie schnell wissen, was das Richtige ist. Wenn Wiedergutmachung nicht möglich ist, leben Sie Ihr Leben, so gut Sie können. Betrachten Sie das Gute, das Sie tun können, nicht das Schlechte, das Sie nicht ändern können.

Kostenloses eBook

Vier Schritte zur Vergebung ebook

Vier Schritte zur Vergebung

 

Vier Schritte zur Vergebung PDF

Vier Schritte zur Vergebung KINDLE

Vier Schritte zur Vergebung EPUB

Vier Schritte zur Vergebung
Ein kraftvoller Weg zu Freiheit, Glück und Erfolg
William Fergus Martin

ISBN: 978-1-942573-05-0

 

facebooktwitterlinkedinrssyoutube
Follow
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Share