Die Vier Schritte zur Vergebung

Wie zu Vergeben: Vier Schritte zur Vergebung

Kostenloses eBook

Wie zu Vergeben: Die Vier Schritte zur Vergebung

Ein kraftvoller Weg, Ihr Leben zum Besseren zu verändern.

Die Vier Schritte zur Vergebung sind ein schneller und einfacher Weg, mit dem Vergeben zu beginnen. Sie können zu tiefen und bedeutungsvollen Veränderungen in Ihrem Leben führen. Ihre Kraft liegt in ihrer Einfachheit, beginnen Sie einfach damit und machen Sie Ihre eigenen Erfahrungen.

Die Vier Schritte können auf jedes kleine oder grosse Thema angewandt werden, es ist jedoch besser, mit kleineren Themen zu beginnen, bis Sie den Ablauf kennengelernt haben. Am besten warten Sie mit dem Vergeben gegenüber einer Person, die Sie potentiell weiterhin verletzen könnte, bis Sie etwas Erfahrung und ein Verständnis des gesamten Vergebungsprozesses gewonnen haben (siehe auch Strenge Vergebung und Versöhnung). Wählen Sie ein kleines Thema, das Sie vergeben möchten, und probieren Sie die folgenden Schritte.

Vier Schritte zur Vergebung

Am besten notieren Sie Ihre Vier Schritte schriftlich, bis Sie etwas Erfahrung gesammelt haben.

Schritt 1: Stellen Sie fest, wem gegenüber Vergebung nötig ist, und für was.

Schritt 2: Stellen Sie fest, wie Sie sich jetzt gerade mit der Situation fühlen. Hier ist Ihr ehrliches Bauchgefühl gefragt, nicht die nette, höfliche und akzeptable Version. Die Arbeit beginnt mit den ehrlichen Gefühlen, danach können Sie Ihre Bereitschaft und Offenheit ausdrücken, möglicherweise diese Gefühle loszulassen.

Schritt 3: Stellen Sie fest, welche Vorteile Sie durch das Vergeben haben werden. Dies wird im Wesentlichen das Gegenteil von dem sein, was Sie jetzt gerade fühlen. Traurigkeit wird zu Glück, Wut wird zu Frieden, Schwere wird zu einem Gefühl der Leichtigkeit und so weiter. Wenn Sie sich über die Vorteile nicht sicher sind, wählen Sie einige allgemeine gute Gefühle, die Sie jetzt gerne hätten (glücklicher, entspannter, selbstbewusster etc). Es hilft, sich vorzustellen, wie viel besser Sie sich fühlen werden, wenn Sie vergeben haben.

Schritt 4: Verpflichten Sie sich, zu vergeben. Dies bedeutet einfach festzustellen, wem Sie beabsichtigen zu vergeben und welche Vorteile durch die Vergebung entstehen.

Typischerweise werden Ihre Vier Schritte etwa so aussehen:

Beispiel 1:

Stellen Sie sich vor, Ihr Freund John geht Ihnen auf einmal aus dem Weg und Sie wissen nicht, warum.

1. Ich bin bereit, John dafür zu vergeben, dass er mir aus dem Weg geht.

2. Ich entscheide mich jetzt, meine Gefühle der Traurigkeit, Wut und Angst loszulassen. (Sie können später noch weitere Gefühle loslassen, wenn es nötig ist.)

3. Ich erkenne, dass es vorteilhaft für mich ist, John zu vergeben, weil ich mich glücklicher, gesünder und friedvoller fühlen werde.

4. Ich verpflichte mich, John zu vergeben, und ich nehme den Frieden und die Freiheit an, die Vergebung mit sich bringt.

Beispiel 2:

In diesem Beispiel hat Janet, die Freundin des Vergebenden, ihre Beziehung beendet.

1. Ich bin bereit, Janet dafür zu vergeben, dass sie mich verlassen hat.

2. Ich entscheide mich jetzt, meine Gefühle von Reue, Verlassenheit und Angst loszulassen.

3. Ich erkenne, dass es vorteilhaft für mich ist, Janet zu vergeben, weil ich mich klarer und glücklicher fühlen werde, und in der Zukunft bessere Beziehungen schaffen werde.

4. Ich verpflichte mich, Janet zu vergeben, und ich nehme den Frieden und die Freiheit an, die Vergebung mit sich bringt.

Beispiel 3:

In diesem Beispiel hat jemand seine Arbeitsstelle verloren.

1. Ich möchte meinem Chef dafür vergeben, dass er mich entlassen hat.

2. Ich entscheide mich jetzt, meine Gefühle von Zorn, Trauer, Ungerechtigkeit und Enttäuschung loszulassen.

3. Ich erkenne, dass es vorteilhaft für mich ist, meinem Chef zu vergeben, weil ich mich positiv und glücklich fühlen werde, und besser dazu in der Lage, in der Zukunft einen besseren Job zu finden.

4. Ich verpflichte mich, meinem Chef zu vergeben, und ich nehme den Frieden und die Freiheit an, die Vergebung mit sich bringt.

Um Sie durch diese Schritte zu führen, finden Sie hier das Arbeitsblatt Vier Schritte zur Vergebung.

Vier Schritte zur Vergebung Arbeitsblatt

Kostenloses eBook

Vier Schritte zur Vergebung ebook

Vier Schritte zur Vergebung

 

Vier Schritte zur Vergebung PDF

Vier Schritte zur Vergebung KINDLE

Vier Schritte zur Vergebung EPUB

Vier Schritte zur Vergebung
Ein kraftvoller Weg zu Freiheit, Glück und Erfolg
William Fergus Martin

ISBN: 978-1-942573-05-0

 

facebooktwitterlinkedinrssyoutube
Follow
facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Share